Donnerstag, 18. März 2021

Aktualisierung

 

Vor ein paar Jahren, hat mir mein Web-designer meine derzeitige Homepage gestaltet. Ich kann selber daran herum fummeln, habe es aber bislang fast gar nicht getan. Mittlerweile werde ich immer wieder von fremden 😨 Leuten angeschrieben, die glauben, meine "veraltete" Seite für mich verbessern zu müssen. Gegen eine schönes Geld versteht sich. 


Ich glaube nicht, dass ein aktuellerer Web-Auftritt einen Künstler retten kann. Schon gar nicht bei Corona. Aber ich habe ein paar Fotos von meinem neuen Atelier gemacht. Die kommen dann demnächst auf die Website. Die Auswahl mache ich nicht nebenbei. 

Und da ich gleich zu einem Hundespaziergang verabredet bin, wäre es nebenbei. Hubbs, jetzt rennt die Zeit davon!!! Und der Tee ist noch nicht durch....



Ach übrigens, Malkittel. Da kann man sich natürlich was Imageträchtiges im Künstlerbedarfshandel kaufen. Mein Kittel ist ein XXXXL-Herrenhemd aus dem Schlussverkauf, oder auch nur XXL. Mit Druckknöpfen, praktischer geht es ja gar nicht. Passend zu dem Budjet der Künstlerin, habe ich runde fünf Euro ausgegeben. Fast ein Heiermann, aber der macht ja schon fast zwanzig Jahre Heia. 

Wem es nicht aufgefallen ist, in schweren Zeiten muss man sich selber um den Spaß kümmern. Also lach mal!

So, Tschüss zum Hundespaziergang🐕🐕✋


Keine Kommentare: