Mittwoch, 10. Juli 2013

Schmuck ist doch so sommerlich und haben wir nicht nun endlich Sommer?


Da habe ich
meine Katze 
gefragt, ob 
sie Modell 
stehen will.
Ich wollte,
dass sie mich
anschaut.
Bisschen 
geguckt hat sie dann schon. Aber unscharf:



Dieses Collier ist aus Steinzeugperlen, grau/rosé/blau, die ich selber herstelle. Zwischen den handgearbeiteten Perlen gestalte ich mit Glasperlen. Als ich 14 Jahre alt war, habe ich angefangen Glasperlen zu kaufen. Da gab es z.Bsp. einen Perlen- laden in Amsterdam in der Prinsengracht. Eine Zeit lang war es nicht schwer an schöne Glasperlen zu gelangen. In Bonn gab es, in diesem schrecklichen Continen- talhotelbau, gegenüber vom Bahnhof, auch einmal einen schönen Laden. Aus Wales haben auch Perlen in meine Sammlung gefunden. In Usèz konnte man schöne, be- sondere Perlen finden. Dann habe ich auch noch Perlen von meiner Mutter aus den 60er/70ger Jahren. Vor nun auch schon langer Zeit, brachte eine Klassenkameradin mir die schönsten Perlen aus den Sommerferien mit. Wirklich die Schönsten! Und dann habe ich noch fast den gesammten Modeschmuck einer nun 85 Jahre alten Dame "geerbt". Auch da waren schöne Perlen bei. Mit dieser alten Sammlung, in die natürlich immer wieder auch neue Perlen gelangen, arbeite ich also.


Links, das Collier ist gefertigt aus Porzellanperlen, natürlich auch handgemacht. 
Wenn ich Perlen aus dem Brenn- ofen hole, geht das große Geseufze los. Das sind einfach wunderschöne Einzelstücke! Schön ist es mit den Farben zu spielen. Es geht sanft oder auch kräftiger. Hier links die Kompo-sition gefällt mir wegen der Farbstellung lila/grün so gut.



















Kommentare:

Dausb hat gesagt…

...ich guck jetzt jeden Tag,was es so Neues gibt bei Beaten und bin immer fröhlich und fasziniert nach der Betrachtung. Wirklich eine schöne Auswahl und Zusammenstellung der Bilder.
LG
doroausb

unartig hat gesagt…

Vielen Dank für das Lob
Hab es gut.
LG Beatotee