Dienstag, 11. März 2014

Würsteltechnik

In der Ausstellung räume ich Sachen weg um andere hervor zu kramen und auch mal in ein gutes Licht zu rücken. Wie zum Beispiel diese Skulptur.
Meine allererste Begegnung mit Ton, hatte ich auf einer Kinder- und Jugend- freizeit in Dattenberg. Es gab wohl eine Art Anweisung, sonst hätte ich gewiss keine Würstel gerollt und aufeinander gedrückt. Mein Kännchen hatte sich, als es bei uns zu Hause ankam, verändert. Von rot auf braun die Farbe, ich konnte es kaum wieder erkennen und  Flüssig- keit die man hinein tat, lief gleich  wie- der heraus. Ich nahm es zur Kenntnis. Was soll man auch sonst tun?
Skulptur Steinzeug, mit Farbkörpern bemalt 40,5 cm,        349,- €
Würsteltechnik ist aber dennoch reizvoll, wenn auch aufwendig. Dieser große Krug verbindet die Technik des Freidrehens mit besagter Technik und künstlerischer Freiheit.


Keine Kommentare: