Dienstag, 9. September 2014

Trocknung

Wenn es was plattes gibt, kommt es schwer auf den Trocknungsvorgang an. Also bei Fliesen, flachen Tellern, Servierplatte und flachen Schalen. Beim Trocknen können Spannungen entstehen und die ziehen dann den einen Teil einer Platte oder Schale hoch. Wenn man den Ton in der Nähe seines Schmelzpunktes brennt, schlappt er im Brand quasi wieder ´runter. Weißer Ton hat aber einen sehr hohen Schmelzpunkt und daher bleibt krumm-getrocknetes krumm.
Wenn meine Schüler schöne flache Stücke gefertigt haben, kommt es mir na- türlich auf die perfekte Trocknung an. Es hat schon eine Weile gedauert, bis ich den Trocknungsbogen raus hatte. Das Dumme ist, einen schief getrockneten Teller bemerkt sogar der gröbste Grobian. Das Gewackel stört eben. 
Die tollen Schülerplatten sind, da wo sie es sein sollen, schön flach geblieben. Jetzt fehlt nur noch der Glattbrand und die Sachen kommen zu ihren Herstellern.

Keine Kommentare: