Mittwoch, 24. September 2014

Keiner zwingt mich


  
Und darum kann ich nach Herzenslust herum experimentieren. Zum Glück bin ich keiner Gilde verpflichtet, in der bestimmt wird, was ich mit dem Ton zu machen habe.

Beim letzten Niedrigbrand hatte ich auch einige Stücke aus dem fetten schwarzen Ton dabei. Als es ans Glasieren ging, musste ich feststellen, das mir mal wieder eine Glasur ausgegangen war.

Also glasierte ich alles, was ich innen zu glasieren hatte mit einer farblosen, matten Glasur. Außen drauf habe ich mit der Pipette rote Glasur aufgeschnörkelt. Das  ist hübsch. 
Aber was die rote Glasur mit der farblosen zusammen anstellt, ist für mich berauschend. Im Übergang wird die rote Glasur nämlich hellblau. Ich könnte, wie die Glasur es schon getan hat: schmelzen.

Keine Kommentare: