Donnerstag, 19. Juni 2014

Abschließend

Nach einem Glasurbrand gibt es an den fertigen Stücken noch etwas zu tun. Da, wo keine Glasur hin darf, weil das glasierte Stück sonst an der Ofenplatte festkleben würde, ist der Scherben etwas rau. Bei manchen Teilen fällt das nicht auf und ist nicht so schlimm. Bei einer Tasse aber stört das. Und wenn man schon einmal dabei ist, kann man die Böden aller Teile schleifen. Dafür habe ich eine Schleif- maschine. Das ist praktisch.


Manche Teile sind einfach zu groß dafür. Da hilft dann ein Korund.


Keine Kommentare: