Montag, 12. August 2013

So klein mit Hut



So klein mit Hut, 51 X 114cm Öl auf Hartfaser
Es ist wirklich lange her, wo ich dieses Bild gemalt habe. Dass es überhaupt gelungen ist, hatte mich damals sehr froh gemacht und dass die Farbe gereicht hatte. Ölfarbe war für mich damals fast unbezahlbar teuer.
Ich weiß noch, dass es mir ein Anliegen war, irgendwie zu erzählen, wie es mir ging. 
Zu der Zeit arbeitete ich extrovertiert in einer Art Kneipe. Aber hinter der Extrovertiertheit war ich doch sehr introvertiert.
Der Inhaber der Kneipe wollte eine Ausstellung mit seinen Bildern und Bildern aller seiner "Mitarbeiter" machen. 
Mein Bild kam damals auch zu hängen. Und ich hatte gleich eine Anfrage. Jemand wollte mir 1000,-DM dafür geben. Das war unfassbar viel Geld für mich. 
Aber ich hatte das sichere Gespür, dass ich dieses Bild noch für mich brauchte.
Mir hat es nie Leid getan, dass ich dieses hübsche Geld nicht genommen habe. 
Bis ich letztes Jahr wieder hier nach Wassenach zurück gekommen bin, hing das Bild immer exponiert. Seltsamer Weise steht es jetzt und wartet noch auf seinen Platz. Es ist nämlich unverkäuflich geblieben.

                                                             Ich habe aber einen Test mit mir gemacht. Was kommt dabei heraus, wenn ich das Thema jetzt noch einmal male? Das kann man jetzt hier unten sehen. Ich habe das Bild "der kleine Hut" genannt, was in gewisser Weise ja genauso wenig zutrifft, wie der Titel vom dem ersten Gemälde.
Der kleine Hut, 75 X 76cm, Öl auf Leinwand, Preis kommt nach


Keine Kommentare: