Freitag, 7. Juni 2013

Was in Bonn in meiner Werkstatt los ist, ist jetzt egal




denn nach für mich sehr langer Zeit, habe ich nun endlich wieder Werkstatt und Ausstellungsraum.
Kleiner alles als in Bonn, aber der Platz reicht zum hantieren.
Es ist ein beruhigendes Gefühl,  dass ich einfach loslegen kann, wenn ich eine zwingende Idee habe.
Die Kisten mit meinen Arbeiten auszuräumen war, als hätte ich meine amputierten Gliedmaßen wiedergefunden.

Hier sind ein paar Eindrücke vom Tag der Eröffnung. 

Wir hatten gutes Wetter, konnten also auch draußen sitzen. 
Wenn alle drinnen waren, habe ich das Fotografieren vergessen, weil ich dann auch drinnen war und Fragen beantworten (natürlich) wollte.

Unsere Katzen fanden die Kissen auf Stühlen und Bänken ganz klar zum Eigenbedarf vorgesehen.

Mich haben die Begegnungen sehr berührt.
Es war schön, dass ich mich nicht alleine gefreut habe.
Jetzt freue ich mich aufs "Loslegen", insbesondere auch darum, weil sich offenbar auch andere Menschen darüber freuen, wenn ich das tue.

Keine Kommentare: