Mittwoch, 10. Dezember 2014

Rares

nachdem das Armband an den erwartungsvollen Arm angepasst wurde...







Je nach dem, wie die eigene Familie strukturiert ist, schenkt man Oma, Opa, Mama, Papa, Tante, Onkel, Bruder, Schwester etwas zu Weihnachten oder sich selbst.




Dieses Armband hat jemanden veranlasst, sich selber etwas Gutes zu tun. Es musste allerdings noch angepasst werden. Ich hatte nicht nur Keramikperlen benutzt, sondern auch eine Achatperle, das ist die Gestreifte und eine Elfen- beinperle. Dieses Elfenbein wurde verarbeitet lange bevor es das Jagdverbot auf Elefanten gab. Heutzutage scheint es immer anrüchig, wenn man etwas aus Elfenbein besitzt. Soll man deswegen ein altes Piano entsorgen, weil seine Tasten aus Elfenbein sind? Ich persönlich finde altes Elfenbein nicht allein kostbar weil es an sich schon kostbar ist. Dieses alte Elfenbein ist ja nun auch selten. Ich finde man kann es ruhig hoch schätzen. Es ist schließlich ein wirklich besonderes Material, in seiner Haptik und seiner Optik.


Keine Kommentare: