Donnerstag, 30. Juni 2016

Unikate Gebrauchskeramik


Vom Musenkuss hatte ich schon einmal berichtet. Weil der ja manchmal aus- bleibt, kommt es vor, dass ein geschrühtes "Stück Ton" in meiner Werkstatt herum steht und einfach nicht in den Glasurbrand kommt. Aber wenn der Ofen nach mehr Futter verlangt, kann so eine Ware plötzlich einen Kuss bekommen.


Die Malerei auf der Schüssel war auch nach dem Brand noch schön. Ja, so macht Arbeiten Freude.


Uns steht unser alljährlicher Familienbesuch in Korfu bevor. Trotz entsetzlicher Wirtschaftslage, geht das Leben in Griechenland mit all den anderen Belangen, das normale Leben genannt, weiter. Und weil unsere Mama schon steinalt ist, konnte es auch passieren, dass  sie nach einem Unfall (in diesem Falle vielleicht auch Umfall zu nennen) mehr Pflege braucht und sich daher alles verändert. Dieses Jahr fahren wir mit etwas bangen Gefühlen dahin.
Aber noch ist die Arbeitszeit nicht vorbei. Es gibt noch einiges zu tun, ehe wir uns auf die Socken, die Räder und die Flügel machen. Und vielleicht gibt es meinerseits auch noch etwas zu zeigen und zu erzählen.

Keine Kommentare: