Montag, 30. Mai 2016

Was für ein Regen!


Aber gestern nicht. Welch ein Segen! Da hat sich die ganze Arbeit echt gelohnt.



Vormittags war der Himmel noch ein bisschen trüb, aber das änderte sich über den Tag. Nachmittags kam sogar die Sonne heraus und Besucher und Gäste machten es sich draußen gemütlich. Und drinnen. Eine Besu- cherin hat mit ihrem Händi Fotos gemacht und mir auf mein Händi geschickt. Das sind die Bilder mit den Menschen und hier rechts von den Tellern.


Bevor es los ging, habe ich auch 
ein paar Bilder mit meiner Kamera gemacht, meine neuen Skulpturen durchs oder vor dem Fenster abgelichtet.


  DieLiebestiere sind mir total ans Herz gewachsen.
Jetzt sind sie prominent plaziert. 
Zweien steht schon ein Umzug bevor. 
Es werden weitere entstehen.
Der Regen fällt mit beruhigender Gleichmässigkeit auf den Boden und das Dach über mir. Es hatte die Nacht so heftig geschüttet, dass in die Werkstatt eine kleine Pfütze gelaufen ist. Ich bin glücklich, dass unsere baulichen Maßnahmen am Haus dazu geführt haben, dass das Wasser bei diesem eindringlichem Re- gen doch weitestgehend draußen bleiben muss. Und toll, dass dieses Wetter-zum-daheim-bleiben heute und nicht gestern stattfindet!!!

Keine Kommentare: