Donnerstag, 14. August 2014

Präsentation

In meiner Werkstatt ist kein Platz um meine Gemälde gut zu zeigen; das war in Bonn besser. 
Hier in Wassenach ist mein kleiner Ausstellungsraum in der Vergan- genheit einmal eine Garage gewe- sen. Das Auto brauchte ja nicht so viel Luft um sein Blech. Daher gibt es nur Platz um meine kera- mischen Arbeiten auszustellen und keinen um Gemälde zu hängen.



In unserm Haus gibt es schon etwas Platz dafür. Aber es gehen ja  nicht gleich alle Leute, die meine Werkstatt besuchen auch in unser Wohnhaus. Deswegen kann ich nicht genug loben, was es heutzutage für Möglichkeiten gibt. Eine handliche Form der Darstellung, eine Art Buch. Die Gestaltung dessen, schüttelt sich auch nicht aus dem Ärmel, aber das macht nichts. Jedenfalls nichts Schlechtes, denn Herausforderung macht Spaß. 
Am Ende kam dieses Heft heraus, das einen groben Überblick meiner Malerei recht fein herüberbringt. Klasse!

Keine Kommentare: