Samstag, 19. März 2016

Prämodernes Ausstellungspostauto

Weil die Ausstellung stattfindet, wo täglich (außer Montag...aber der ist ja nicht direkt vor dem Sonntag) geöffnet ist, bauen wir unsere Arbeiten erst heute a- bend auf. Die Gemäldeauswahl macht es erforderlich, dass wir mit meiner klei- nen Rappelkiste fahren, denn da passen größere Formate hinein, als in das grö- ßere Auto. Wir hatten uns schon darauf eingestellt, dass wir mit zwei Fahrzeu- gen fahren müßten. 
Aber nein wie fein, 
es ging alles in den Fiat rein. 
Ich habe mittels Bildausschneidewerkzeug mal an dem Fiatfoto herum ge- schnippelt um zu veranschaulichen, wo alles drin ist. Da!
Es ist eine olle Kiste und sie macht einen enormen Lärm, aber es passt echt was rein, wenn man nur zu zweit unterwegs ist. Eine Skulptur nimmt mein Mann noch auf dem Schoß. Ich fahre, weil ich kleiner bin und damit den Raum nach hinten nicht begrenze, denn knapp ist es schon. 
Und was jetzt da drin ist, ist morgen an den Wänden des historischen Wasser- turms in  
53332 Bornheim-Brenig um 15:00 Uhr zu sehen.

Wir freuen uns über jeden, der herausfinden will, was alles in dieses Fahrzeug passt und morgen im Wasserturm nachschauen kommt.

Keine Kommentare: