Dienstag, 30. April 2019

Mangel, die

Haha, ich dachte ich wähle einen irreführenden Titel aus. Aber dann dachte ich weiter, dass das männliche Substantiv mit gleicher Schreibweise doch so eine krass-andere Bedeutung hat, dass der Leser vielleicht gekränkt ist, wenn er dann mein Wortgeplätscher liest.  
Also es handelt sich, und dies auch nur als Einleitung zum Folgenden, um ein Gerät. 



Die Mangel habe ich, weil unser
Gästezimmer funktioniert
und ich (bevor dieses Gerät
in unseren Haushalt gelangte,
war es freilich gebügelte..)
gemangelte Wäsche selber
so liebe. Beim mangeln,
besteht bei mir kein Mangel
an Gedankengängen.
Hätte ich ein Spinnrad, nennte
man es Spinnerei.
Aber ich spinne nicht,



ich habe nur soviel zu tun.







Am Wochenende stelle ich Skulptur und Malerei in Neuwied aus und muss dafür eine Auswahl treffen. (Hier das Plakat)



Was nehme ich da nur? 
Die Woche ist kurz. Der Feiertag hat mich verplant. Also muss ich die Auswahl heute treffen.
Ich glaube fast, ich drücke mich ein wenig. Aber natürlich komme....


Dieses Schälchen, Malerei auf Keramik, sticht mir schonmal ins Auge. Immerhin eine Wahl 😊




...ich nicht darum herum.

Weil also am
Samstag und Sonntag, 4. und 5. Mai
von jeweils 11 bis 18 Uhr
 in Neuwied 
 um den Marktplatz herum,
"Kunst im Karree"

stattfindet, muss ich außerdem geschickt den kleinen Koffer für unsere Woche Corfu packen. Die folgt dem Wochenende fast auf dem Fuß.
Wenn wir zurück sind, ist´s auch nicht mehr lange bis zu offenen Atelier und da muss ich auch noch einiges für fertig stellen. (Ich höre gerade einen Beethoven. Der steigt tonal zum Ende einer Sequenz hin an, sehr dramatisch; das stelle man sich nun für den letzten Satz vor der Klammer auch so vor.)

Auf der Scheibe muss ich noch drei Stücke abdrehen, damit die, über die Zeit unserer Abwesenheit, trocknen können und ich sie hernach hoffentlich noch für den 26. Mai fertig stellen kann....  Ok, ich drücke mich einfach vor der einen Aufgabe, indem ich mich in die andere stürze. Der Trick ist gut, darauf falle ich herein!!
Die Mittagspause am PC verbracht. Tja, selbst in Schuld😝


Schön, der Ausblick Anblick. Im Vogelhaus mästen sich die schwanzlosen Amselküken, herzzerreissend!!

Auf dem letzten Post platziere ich jetzt noch ein Bild von unserem Amselvater.


Keine Kommentare: