Freitag, 29. Dezember 2017

Weihnachten ist gelaufen





Wir hatten es schön. Bei uns ist es das Fest der Familie. Und zwar der Familie, die sich lieb hat. Es gibt Geschenke und auch keine. Und vor allen Dingen sitzen wir zusammen und essen etwas Leckeres. Das ist einfach.
 


Aber ach, der Alltag ist auch schön! Heute begann es wieder heftig zu schneien.

Hier sind ein paar Bilder vom Schnee. Und nicht nur von dem!
Diese Amseldame macht viel Theater, aufregendes Theater!
 

Und wie es dem schwarzen Kater dabei ergeht. 
Der klappert mit den Zähnen, wenn er die Vogelschar auf der Terrasse  herum hüpfen sieht: "njan-njan.njan.ja!" und "Mwaui, Mamja". 
Er schaut sich das Geschehen, wie mir scheint, mit dem Gefühl des wohligen Nervenkitzels an. 
Der Aufstand der Vögel, für den Jäger schwer zu verkraften
 


Vom Fest der Liebe sollte wenigstens die Liebe übrig bleiben. Das finde jeden- falls ich. Den anderen Krempel räumen wir wieder fort.

Wir hier lassen das Jahr geruhsam ausklingen. Weil eines unserer Tiere nicht ganz gesund ist, können wir nicht weg. Das passt uns gut, sind wir doch auch nicht ganz auf der Höhe.

Keine Kommentare: