Freitag, 31. März 2017

Ein passender Titel wär mir lieber


                             
Ich breite mich mittlerweile ganz schön aus, wenn ich was mache. Den Kindern kein Vorbild sein. Weil sie  ausgezogen sind und das schon eine ganze Weile.
Da meine Keramikwerkstatt gerade ein Stiefkind ist und ich ihr nicht helfen kann, (der Ofen müsste ver- rückt werden und da ich das nicht kann und gerade niemand schreit:"Hier, hier hiiiiiier", versuche ich auch nicht verrückt zu werden) mache ich mich an andere Arbeiten.
Auf diesem Bild sieht man eine Straße mit Keramik- perlendosen, die zum Arbeitstisch führt. Links an der Stehlampe, die mir leuchtet, hängen mehrere schmüc- kende Arbeiten. Ich gebe zu, ich hätte mich auf das Niveau der Dosenstraße herablassen müssen, um der Wahrheit optisch nahe zu kommen. Stellt es euch vor.


 näher heran


Ich habe ein Collier mit Granatnuggets, böhmischen Glasperlen und meinen Ke-
ramikperlen gefertigt. Das sieht wahnsinnig edel aus
Natürlich besser am Dekolleté, statt hier.
hier auf meinem farbverklecksten Malteppich....das Licht war wieder gut


und ein Armband aus Rosenquarz und keramischen Perlen.

und hier noch soetwas wie "on-ly blue" frei nach Elvis Presley.

Keine Kommentare: