Dienstag, 23. Oktober 2018

Vertrauen aufbauen

Ein Hosenbein ist auch...
Da unser schwarzer Kater mit seiner exklusiven Stellung in der Familie nicht glücklich war, haben wir ihm zur Gesellschaft zwei weitere Kater dazu geholt. Für sie ist  das auch gut, denn sie brauchten einen neuen Platz. Das wussten sie nicht, weswegen sie nicht ganz glücklich mit ihrer Situation sind. Sie haben unser Gästezimmer bekommen, was sonst? Bis jetzt haben die drei noch keine Bekanntschaft miteinander  gemacht.    Unser schwarzer Kater hat allerdings jetzt was gerochen. 



...kein schlechter Untergrund
Er ist hin- und her gerissen, ist neugierig, hält sich aber zurück. Jetzt wünschen wir uns gewiss alle, dass die Neulinge ihre Furcht verlieren. Sicher könnte unser schwarzer Kater ihnen erzählen, wie gut das hier ist, aber das ist dann doch zu heikel. Also sollen sie sich erst einmal mit mir vertraut machen.
Das bedeutet, ich habe eine Arbeit zu machen, die ich im Gästezimmer erledigen kann. So kommt es, dass ich mich an den Schmuck gesetzt habe. Aus Griechenland habe ich ein paar Achatperlen mitgebracht, die sollten nun auch zum Einsatz kommen.

 

...zum Fotografieren. Hier auf unserem Fußboden geht es auch ganz gut



Bei der Zähmungsaktion entstand zum Beispiel dieses Armband. Mit keramischem Türkisschüsselchen, in dem ein Rosenquarz liegt, 
weitere Keramik- und Porzellanperlen, ein bisschen Silber 
ein bisschen Glas, eine Spur Süsswasserperle und 
besagtem Achat.

Keine Kommentare: