Mittwoch, 13. Juni 2018

Die Werkstatt macht Urlaub

Eben noch hatten wir was anderes gedacht. Nämlich, dass es gewiß nicht das Wetter ist, das uns nach Corfu treibt. Jetzt aber ist es nicht nur wolkig, sondern auch richtig frisch. Vorgestern noch war der Tag ganz hell, weil die nasse Luft das Licht so stark reflektierte. 

Durch die große Dürre und den starken Regen,
sind die Felder zweifarbig geworden
 

Nur selten male ich einen Anblick aus der Natur. Dafür brauche ich auch gar nicht aus dem Haus zu gehen, da ich nur meine Beeindruckung ausdrücke. Druck rein, Druck raus.
Jedenfalls werden wir wieder unsere Verwandten besuchen. Weswegen wir Haushüter engagiert haben, die hier Urlaub machen und unsere Katzen und Pflanzen versorgen.
Jetzt aber muss alles noch in einen vorzeigbaren Zustand gebracht werden.






Das Gras ist zu hoch und in den Ritzen hocken die Kräuter, die unseren Standort übernehmen, wenn ich nichts dagegen unternehme.
Aus Kräutern habe ich uns einen schönen Strauß gepflückt. Die sind so schön und groß, dass ich weiß, warum ich unseren Wildpflanzen hier im Hof schon Einhalt gebieten muss:
Ich bin ein Gebieter....hier auf meinem Gebiet.☺




 Das Atelier unARTig bleibt vom 14. bis zum 24. Juni geschlossen

Danach stürze ich mich wieder in die Arbeit und freue mich, dass ich nicht mehr andauernd von Feiertagen unterbrochen werde. Da kannste mal sehen, es gibt auch doofe Leute, die es hinkriegen, sich nicht über die Anhäufung freier Tage so zu begeistern. Ich habe ein paar Projekte im Sinn und könnte gleich damit loslegen.

Aber ich freue mich auf Corfu: Auf die Hitze, die Natur, das Meer, die Stadt und die Menschen und unsere Freunde und Verwandten. 



Das Bild ist noch nicht fertig.


Und dann komme ich voller Elan zurück. Bis dahin allen eine gute Zeit!

Keine Kommentare: