Mittwoch, 14. Mai 2014

Nach alle dem

muss ich mich erst mal wieder sammeln.


Erledigt ist der Beweis, dass ich backen kann, wenn auch nur nach Rezept. 
Sogar der Kaffee in der Filterkaffeekochmaschine ist gelun- gen. Weil ich die normalerweise nicht benutze,  wird sie auch wieder weggeräumt. Zur Sicherheit habe ich jetzt endlich ei- nen Kommentar bezüglich der Menge des benötigten Kaffee- pulvers für einen anständigen Filterkaffee, auf der Filterpak- kung hinterlassen. Für die kommenden Einladungen eben.
Gar nicht so dumm, manchmal.

Heute habe ich Tassen gedreht, die waren noch in Bestellung. Sie waren mir ein bisschen aus dem Sinn geraten. Zum Glück war die Bestellerin nicht stinkig.


 
Außerdem 
habe ich 
zwei 
Schüsseln 
gedreht.





Auf denen möchte ich meine neue Kupferengobe testen. Die ist nämlich auf einem Probestückchen beatenüberzeugend aus dem Ofen gekommen.
Sieht nach nix aus, nicht? Ist aber was. Und ich bin mächtig gespannt, wie das auf den Schüsseln aussieht. Es könnte auch sein, dass das Zeug Probleme macht, denn Probleme kann es ja immer
mal geben. Wir werden es sehen.

Keine Kommentare: