Mittwoch, 26. Juni 2019

Das Wetter, heiss!

Wow, ich dachte, die Fliege hätte sich ertränkt.
Sie schipperte eine ganze Weile in meinem Weinglas herum, ich bekam sie einfach nicht zu fassen und so sang ich schon ihr Requiem.  Aber es lässt einen doch nicht los; ein Weißwein mit Eiweißeinlage war nicht geplant. So bekam ich sie schlussendlich doch auf die Fingerkuppe und sie machte sich erheitert von dannen. 

Ich gebe es zu, ich finde es herrlich heiss, aber mein Organismus spürt auch die Dürre. Umliegend in den Wäldern kann man sehen,  wie groß der Wassermangel ist.


Der eine unserer Kater spart Energie, 
wo es nur geht, was heißt, er liegt
überall dekorativ herum.

Bei diesen Temperaturen ist es toll in kühlen Werkstätten zu Arbeiten, sich dabei von der Hitze soweit zu erholen, dass man sich hernach auf einen Schwall Hitze freut. Das habe ich heute wieder, mit einigen anderen Zeichner getan und genossen. 

Das Modell ist sehr wichtig 

Ich  bin  glücklich,  zu einem Grüppchen gefunden zu haben,  das Ansicht und Umsetzung mit Freude trainieren mag.


Keine Kommentare: